Die Saftkur

YES- I did it again! 3 Tage nur Saft… Wie es mit dabei ging und wieso ich es immer wieder tun würde erfährst du hier.

Es wurden schon sehr viele Erfahrungsberichte über die unterschiedlichsten Saftkuren geschrieben und trotzdem bist du hier bei meinem Blog gelandet. Ich werde nur anreißen, wie meine Erfahrungen dabei waren und möchte darauf hinweisen, dass natürlich jeder die Saftkur anders erlebt und es eine sehr subjektive (aber sehr ehrliche) persönliche Meinung von mir ist.

 

Ich habe die Saftkur letztes Jahr mit thefrankjuice und jetzt vor 2 Wochen mit Kaleandme durchgeführt. Ich konnte -außer beim Preis- keinen wesentlichen Unterschied bei der Durchführung feststellen.

Alle Säfte schmecken mir sehr gut und sind ohne Zusätze, kalt gepresst und aus überwiegend regionalen Zutaten.

Alle wichtigen Hinweise erhaltet ihr auf der jeweiligen Homepage.

 

Wieso solltest du eine Saftkur durchführen?

– Du gönnst deinem Körper eine gesunde Auszeit

– Dein Magen und deine Verdauung regenerieren

– Dein Körper widmet sich den wesentlichen Dingen: Gesundheit, Schönheit, Gewicht…

– Perfekt zur Sensibilisierung von bewusster und ausgewogner Ernährung und vor einer Ernährungsumstellung

– Es entsteht ein Kaloriendefizit und du verlierst Gewicht

– Dein Körper entschlackt und du hilfst ihm bei der Entgiftung

– Du fühlst dich federleicht

-Du wirst stolz auf dich sein!

 

Wie lange habe ich das Saftfasten durchgehalten?

– 4 Tage (3-6 Tage sind empfehlenswert)

 

Wie oft mache ich die Saftkur?

– Ich habe mir die Saftkur jetzt 2-3 Mal pro Jahr vorgenommen

Diesmal habe ich sie mit meinem Freund gemacht. Vielleicht machen wir sie ja mal zusammen?

 

Welche Nebenwirkungen hatte ich?

– Leichte Kopfschmerzen (Anzeichen der Entgiftung und des Zuckerentzugs)

– Ab dem 3. Tag leichten Mundgeruch

– Abends war ich sehr müde und ich konnte ab 21:30 Uhr unfassbar gut schlafen

– Leichtes regeneratives Training (Yoga, Schwimmen) war möglich

Hast du weitere Fragen oder kann ich dir bei deiner ersten Saftkur weitere Tipps und Empfehlungen geben oder dich einfach nur als Motivator unterstützen?

Ich helfe dir gerne und gebe dir auch hilfreiche Ernährungsempfehlungen für vor und nach der Saftkur.

be flowmood

Deine Aline

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*